Die Ventury GmbH ist in ihrer täglichen Praxis bestrebt die Planungs- und Anlagenbauleistungen gemäß dem aktuellsten Stand der Technik zu realisieren. Hieraus erwachsen vielfach technologische Grenzen, die mit marktüblichen Systemen noch nicht gelöst werden können. Die langjährige Erfahrung und das bestehende Know-How der Mitarbeiter kommen nicht nur für kundenspezifische Optimallösungen zum Einsatz. Ebenso intensiv werden mögliche Weiterententwicklungen in den technologischen Ansätzen oder konstruktiven Systemen betrieben.

Die bisherigen und geplanten Projekte wurden und werden immer in Zusammenarbeit mit namhaften Forschungseinrichtungen und Universitäten durchgeführt- für alle Beteiligten ein sehr fruchtbarer Arbeitsprozess (FHG, DBFZ, GMBU, OUT, IKEM, TUD, ICVT, HSA).

Absolvierte Projekte wurden durch die finanzielle Unterstützung der Projektträger PtJ, AiF, FNR mit Forschungsmitteln von BMWi, BMBF, BMfL gefördert.

Dazu zählen Arbeiten für Applikationslösungen in der Bioenergie- und Biorohstofftechnik:

  • Substratkonditionierung und Hydrolyse mit thermischer Druckwechselkonditionierung für stark faserhaltige Roh- und Reststofffraktionen aus Landwirtschaft, Kommunen und Industrie zur energetischen Ertragssteigerung
  • Wertstoffextration von reinem Lignin mittels thermischer Druckwechselkonditionierung aus nachwachsenden Faserstoffen
  • Faulsubstratvollbereitung und Prozesswassermanagement als nachhaltige Basis zur die weitere Etablierung gewerblicher Biogasanlagen
  • Verfahren zur Aufbereitung von Rohbiogas zur Qualitäts- und Effektivitäts-verbesserung bei der energetischen Verwertung
  • Entwicklung und Erprobung eines selbstmischenden Kleinfermenters ohne konventionelle Rührtechnik in kostengünstiger Silobauweise
  • Foulingfreien Photobioreaktoren zur Kultivierung von diversen Phytoplanktonarten
  • Mehrplatzkultivierungsanlage zum Screening der Produktinduktion bei Phytoplanktonarten mit stufenlos regelbaren 9-Farben-LED-Strahlern

Neue Projekte sind neben der Fortsetzung der Arbeiten in der Biorohstofftechnik in der thermischen und elektrischen Energietechnik geplant:

  • Anzucht von wertstoffangereichertem Lebendfutter für die Fisch- und Geflügelzucht auf Basis von produktinduzierter Algenbiomasse
  • Innovative Versorgung von Wärmenetzen mit niedercalorischen Abwärmequellen und Matrixsteuerung für Wärmenetzmanagement
  • Matrixsteuerung für das Stromnetzmanagement bei Redox-Flow-Batterien

Aktuell stehen folgende Themen im Focus:

  • Thermomechanische Substratkonditionierung zur Gewinnung von reinem Lignin
  • Thermodynamische Optimierung von Verbrennungsgeräten (Auftragsentwicklung)
  • Netzgekoppelte Schalt- und Steuerungssystem für Redox-Flow-Batterien
  • Steuerungssysteme und Wärmepumpen für vermaschte Low-Ex-Wärmenetze mit multivalenter Versorgung
  • Kultivierungsapparate für Produktinduktion bei Mikroorganismen